Petanque - Eröffnungsturnier vom 04.05.2019 auf der Petanque-Sportanlage im Gleisdreieck St. Veit/Glan wegen Schlechtwetters auf unbestimmte Zeit verschoben! (näheres siehe Termine)

alt

 

Die Sektion „Tennis“ stand im Jahre 1961 unter der Führung von Julius Raab und Günther Millonig. Eine Gruppe von Eisenbahnerkollegen hatte begonnen, das vorher als Ablagerungsplatz in Verwendung gestandene Gebiet des Gleisdreiecks zu säubern und den Grundstein für zwei Tennisplätze zu legen. In nicht gezählten freiwilligen Arbeitsstunden wurde dieses Ziel konsequent verfolgt und am 29. August 1964 wurden die beiden Plätze im Rahmen der Durchführung der ÖBB-Direktionsmeisterschaft eröffnet. Jetzt konnte man daran gehen den sportlichen Bereich der Sektion auszubauen. Bei regelmäßigem Spielbetrieb wurden Vereinsmeisterschaften und Ranglistenspiele durchgeführt. Auch hat man an Turnieren teilgenommen und auch selbst welche veranstaltet. Zugleich wurde an einem dritten Tennisplatz emsig gearbeitet, welcher 1971 eröffnet wurde. Mit dieser Fertigstellung war somit auch die Teilnahme am Tennis-Meisterschaftsbetrieb möglich. Es wurden Jugendtrainings durchgeführt, die es auch heute noch gibt. Es gab talentierte Jugendliche, welche aber sehr oft zu anderen Vereinen wechseln, wo ihnen etwas versprochen wurde bei dem unser Verein nicht mitkonnte oder wollte. Manche hatten aber wiederum wegen der schulischen oder beruflichen Ausbildung keine Zeit mehr für das Tennis. In den Wintermonaten wird vereinsübergreifend in der Tennishalle der Stadt St. Veit/Glan ein Kinder- und Jugendtraining durchgeführt.

In den letzten Jahren haben sich die Verantwortlichen der Sektion Tennis einiges Neues einfallen lassen, die Vergabe der Plätze den modernen Erfordernissen angepasst. Auch wird uns weiterhin Neues für die Sektion einfallen und umgesetzt werden. Es ist uns für die Zukunft nicht bange.

 

Sektionsleiter: Helfrich Gernot 0650/ 22 39 744